Linux für Einsteiger zum ausprobieren

Welches Linux eignet sich besonders für Einsteiger, die einfach mal ausprobieren wollen wie es ist, ein anderes Betriebssystem als Windows zu verwenden? Ich würde dir als Einsteiger wahrscheinlich zu Linux Mint oder einem Ubuntu raten. Einen Bootloader, der dir die Auswahl zwischen Windows und Linux beim Start gibt, wird bei der Linux Installation mit angelegt.




Linux Partition erstellen

Nutze am besten zur Vorbereitung ein Partitionierungsprogramm oder einen gparted USB Ladestick um für die Linux Installation einen freien, unpartitionierten Bereich auf deiner Festplatte zu erstellen. So geht es am einfachsten mit dem Linux draufpacken.

Das waren die Empfehlungen für "Anfänger". OpenSUSE nutze ich selbst in der Tumbleweed Geschmacksrichtung mit KDE Plasma.SUSE ist ein wenig hakeliger zu installieren als zum Beispiel Mint oder Ubuntu, es stellt zu viele Fragen die Anfänger ohne Vorkenntnisse verwirren können. Auch fehlen der SUSE Media-Codecs und Paketquellen die erst manuell hinzugefügt werden müssen. Sonst können nicht alle Video und Musikformate abgespielt werden. Daher ist der Einstieg bei SUSE schwieriger als bei Mint oder Ubuntu.

Kommentar posten